Hydraulisches Ankereindrehgerät – Erdbohrgerät

Das Hydraulische Ankereindrehgerät – Erdbohrgerät wird zum Ein- und Ausdrehen von Stabilo-Stabankern, Ösenankern, Folientunnel -Ankern, Spiralankern und Schneckenankern verwendet.

 

Hydraulisches-Ankereindrehgerät
Hydraulisches-Ankereindrehgerät

Erdbohrgerät für den Weinbau und Obstbau

Das Anker Einschraubgerät hat ein Gewicht von ca. 35 kg inklusive 7m Schlauchleitung und kann je nach Ankergröße auch von einer Person bedient werden. Wir empfehlen beim Eindrehen von Bodenankern und Erdankern mit größeren Scheibendurchmessern und beim Eindrehen der Ankern in schwere Böden die Bedienung mit einer zweiten Personen durchzuführen.
Das Gerät wird steckerfertig angeliefert. Die Druckleitung ist mit der Kennzeichnung „Pumpe“, die Rücklaufleitung ist mit der Kennzeichnung „Tank“ versehen. Der höchst zulässige Eingangsdruck beträgt 140 bar. Der Elektroanschluß, ein 7 pol. Stecker, 12 Volt, wird zur Betätigung der Elektromagnetventile am Ankereindrehgerät benötigt. Sind die beiden Hydraulikleitungen angeschlossen und der Elektroanschluß hergestellt, muß der Schlepper gestartet und auf untere Leerlaufdrehzahl eingestellt werden. Das entsprechende Steuergerät am Schlepper und das Standlicht sind nun einzuschalten, um das Eindrehgerät starten zu können. Hierzu muß einer der beiden Druckschalter betätigt werden. Das Gerät ist mit 2 Druckschaltern für Links- und Rechtslauf ausgestattet.
Vor der Bedienung ist die mitgelieferte Bedienungsanleitung zu lesen.


Zur Grundausstattung des Eindrehgerätes gehört die Aufnahmetasche für Stabilo-Stabanker und Schneckenanker.
Sollen auch Ösenanker oder Folientunnelanker eingedreht werden, ist ein entsprechender Adapter erforderlich. Dies ist bei der Bestellung gesondert anzugeben.

Motorisch / Hydraulisch angetriebene Erdbohrgeräte für die Tiefe

Das hydraulische Erdbohrgerät, Einschraubgerät von DRUECK ist sowohl für den Einmann als auch für den Zweimann Betrieb geeignet. Der kräftige Hydraulikmotor überzeugt mit enormer Durchzugskraft. Aufgrund des Hydraulikmotors gibt es keine Motorschwingungen die, die Gelenke belasten und bei loslassen des Tasters findet ein sofortiger Stop der Drehbewegung statt. Das Erdbohrgerät lässt sich auch ideal zum setzen von Erdankern und Bodenankern verwenden bei Einsatz der passenden Adapter. Mit diesem Anker Einschraubgerät können Sie auch in schwere Böden bohren. Der Erdbohrer wird vorwiegend im Weinbau von Winzern eingesetzt und bei Gemüsebauern zum aufstellen von Folientunneln.