Fassgestell und Barriquefasslager aus Edelstahl

Barriquefasslager und Fassgestelle für 225Liter, 228Liter, 300Liter und 500Liter Weinfässer, Whiskeyfässer und Destillatfässer.

Die Fasslager werden als Bodenstücke oder Unterlager und auch als Oberlager, Mittellager oder Kombistück gefertigt. Alle Fassgestelle und Barriquefasslager können von vorne, hinten und von der Seite mit dem Stapler gefahren werden. Mit einem Hubwagen oder einer Ameise mit Vorlauf können alle Gestelle seitlich befahren werden. Von vorne und hinten nur mit den Gestellen gemäß Artikelbeschreibung.
Das Kombi- Fassgestell bietet Platz für zwei Fässer und ist problemlos stapelbar. Sie können ebenfalls mit dem Hubwagen oder Gabelstapler unterfahren und transportiert werden.

Barriquefasslager Unterteil und Mittelteil für 225l, 228l und 300l Fässer

Unterlager 50-201 / 50-301

Untergestell-Barriquelager
Untergestell Barriquelager mit 225 Litern 228 Litern oder 300 Litern

Mittellager 50-202 / 50-203

Obergestell-Barriquelager
Fasslager Typ 2 zum stapeln von Barriquefässern mit 225 Litern 228 Litern oder 300 Litern

Mittellager 50-302 / 50-303

Obergestell-Fasslager
Fasslager zum stapeln von Barriquefässern mit 225 Litern 228 Litern oder 300 Litern

Fassgestelle und Fasslager Unterteile und Mittelteile für 500l Fässer

Die Kombi-Fasslager bieten Platz für zwei Fässer und sind problemlos stapelbar. Sie können ebenfalls mit dem Hubwagen oder Gabelstapler unterfahren und transportiert werden.

Ein Fassgestell aus Holz wird auch als Lagerjoch bezeichnet. Die Barriquegestelle sind Fasslager-Gestelle. Die Fasslager werden aus Edelstahl INOX produziert. Unsere Barriquefasslager werden aus rostfreiem Edelstahl in Deutschland hergestellt und anschließend gebeizt oder elektrochemisch poliert. Dadurch ergibt sichein sehr ansprechendes optisches Erscheinungsbild und die Hygieneanforderungen können ohne Aufwand erfüllt werden. Außerdem garantiert dies eine sehr lange Lebensdauer des Fassgestell. Qualität – Made in Germany

Unterlager 50-501

Fasslager-Untergestell-fuer-500-Liter-Faesser
Fasslager-Untergestell-fuer-500-Liter-Faesser

Mittellager 50-502

Fasslager-Mittelteil-fuer-500-Liter-Faesser
Fasslager-Mittelteil-fuer-500-Liter-Faesser

Edelstahlfasslager als Kombistück „Made in Germany“ für 2 Fässer 500l, gebeizt oder elektrochemisch poliert. Diese Fasslager eignen sich nicht für 225l/228l Fässer. Diese Fasslager werden in Deutschland produziert. Wir empfehlen 500 l Fässer jeweils max. dreifach zu stapeln. Auch die Kombistücke und Bodenlager aus Edelstahl 1.4301 INOX sind jeweils als gebeizte oder als elektrochemisch polierte Variante erhältlich.

Fassgestell ist nicht gleich Fassgestell

In großen Felsen- oder Weinkellern, wo man Getränke direkt aus dem Fass abzapfen können muss, müssen die Fässer quer gelagert werden. Dabei kommt das Fasslager ins Spiel. Es ermöglicht es, die Fässer mit der Oberseite in den Raum zeigend zu lagern. Das hilft nicht nur beim Zapfen, sondern auch bei der platzeffizienten Lagerung der Fässer. Je nach dem, wie viele Fässer man lagern will, und wie viel Platz man hat, kann man auch verschiedene Arten von Fasslagern benutzen. Fassgestelle sind zum Beispiel meist zur Lagerung von nur einem Fass im Einsatz. Sie bieten den Vorteil, dass man das Fass jederzeit einfach entfernen kann. Man kann es herausheben, und muss es nicht herausziehen, wie in herkömmlichen Fasslagern. Wer extra sicher sein will, kann sich auch ein Lager mit Auffangwanne kaufen, welches die verschütteten Flüssigkeiten auffängt. Alternativ lassen sich auch Fassgestelle auf ein Gitter stellen, welches die Flüssigkeiten in einem separaten Bereich unterhalb der Fässer auffängt.

Man unterscheidet außerdem noch zwischen Unterlagern und Kombilagern. In Unterlagern liegen die Fässer auf Beinhöhe, während Kombilager zwei oder mehr Reihen Fässer direkt übereinander lagern können.
Um die Stabilität der Fässer zu sichern, muss natürlich auch ein standhafter, langhaltiger und belastbarer Baustoff verwendet werden. Deshalb werden Fasslager aus Edelstahl hergestellt. Eine bestimmte Art von Edelstahl, welche sehr robust ist, wird dabei gerne eingesetzt: Das INOX Stahl. INOX Stahl rostet nicht und ist extrem belastbar. Zudem lässt es sich sehr einfach designen, und in alle möglichen, kreativen Formen bringen, sodass es vielseitig eingesetzt werden kann. Dadurch, dass es so ein hygienischer Edelstahl ist, wird es auch in Badetechnik und Medizintechnik verwendet.

Fazit ist: Nicht jedes Fasslager ist gleich, und bei der individuellen Auswahl sollte man aufpassen, dass das Lager, welches man wählt, auch wirklich zu den eigenen Bedürfnissen passt. Lassen Sie sich beraten, und investieren sie in gute Qualität mit Fasslagern aus Edelstahl!